Wirtschaftsmediation Konfliktlösung ohne Anwalt

Konflikte effektiv lösen oder verhindern bevor sie entstehen.

Höheres Konfliktpotenzial durch steigenden Wettbewerbsdruck

Steigender Wettbewerbsdruck führt vor allem für etablierte Unternehmen zu einem hohen Veränderungsdruck. Nur wenn Führungskräfte und Mitarbeiter von den notwendigen Veränderungen überzeugt sind, können diese gelingen. Dies ist jedoch häufig nur die intellektuelle Ebene. Regelmäßig spielt sich der Change Prozess jedoch nur auf dieser ab. Das birgt ein enormes Konfliktpotenzial. Denn selbst das beste Change Management erzeugt Reibung. Change ist deshalb geradezu ein klassischer Auslöser massiver Konflikte.

Internationale Wettbewerber sowie agile Start-Ups verschärfen den Wettbewerbsdruck gegenüber Unternehmen, welche über die letzten Jahre konstant gewachsen sind. Die Digitalisierung bringt große Chancen mit sich, birgt aber auch Risiken.

Die daraus resultierenden Konflikte gilt es schnell und effektiv zu lösen. Andernfalls können enorme Schäden (Imageverlust & finanzielle Schäden) entstehen. Wir unterstützen Sie bei der Konfliktprävention sowie der Lösung von bereits entstandenen Streitigkeiten.

Lösung statt Eskalation

Es gilt mit innerbetrieblichen, aber auch mit einer externen (Konflikt-) Partei einvernehmliche und eigenständige, differenzierte Lösungen zu erarbeiten, die Win-Win-Situationen schaffen und damit nachhaltig wirken. Das unterscheidet sie deutlich von einer Lösung über ein Gerichtsverfahren: Mediation ist nachhaltig, schneller, deutlich kostengünstiger, schont interne Ressourcen, beeinträchtigt nicht relevante Betriebsprozesse und das Arbeitsverhältnis bzw. die Geschäftsbeziehung zu relevanten Kunden oder Lieferanten wird aufrechterhalten.

Gerichtsverfahren schaffen zwangsläufig nur Gewinner und Verlierer. Negative Langzeitwirkungen gibt es oft auf beiden Seiten. Mediation ist dagegen eine deutlich effektivere und nachhaltigere Art der Konfliktlösung.

Führungskräfte Wirtschaftsmediation
Führungskräfte Wirtschaftsmediation

Konfliktprävention durch Mediation

Innovative Unternehmen haben bereits erkannt, dass Mediation ein wichtiges Führungs- und Beratungsinstrument ist. Gut geschulte Führungskräfte oder externe Mediatoren sind in der Lage, Konflikte aktiv vorzubeugen. Change Management kann so z.B. aktiv unterstützt werden, um produktiver an neuen Prozessen zu arbeiten.

So werden langfristig nicht nur Konflikte am Arbeitsplatz vermieden, sondern auch ein besseres Arbeitsumfeld geschaffen. Letzteres kann die Mitarbeiterbindung deutlich erhöhen.

Chancen durch effektives Konfliktmanagement

Innovationskraft und Veränderungsbereitschaft werden zur Führungsaufgabe. Im Idealfall führt dies zu innovativen neuen Produkten und schwer imitierbaren Kompetenzen gegenüber Wettbewerbern. Diese gilt es zu fördern!

Allerdings können ein permanenter Veränderungsdruck und die zunehmende Komplexität in Unternehmen zu Unsicherheiten und letztlich zu Konflikten führen. Wird diesen nicht kompetent begegnet, eskalieren diese im schlimmsten Fall. So kann eine ungewollte Kündigung eines Spezialisten zu Kosten von bis zu 400% des Jahresgehalts führen (Rose, 2020). Ebenso gilt es Konflikte mit Stammkunden zu verhindern oder gegebenenfalls schnell und effektiv zu lösen. Denn die Gewinnung eines Neukunden ist oft mit 10 Mal höheren Kosten verbunden als die Betreuung von bereits bestehenden Kunden.

Wirtschaftsmediation mit seinen Verfahren, Methoden und Techniken ermöglicht einen konstruktiven Umgang mit Konflikten. Dies schafft ein Gefühl von Sicherheit bei Führungskräften und Mitarbeitern.

Der Zusammenhang von Führung, Konfliktmanagement, Krisenbewältigung, Innovationskraft, Unternehmenskultur und Veränderungsprozessen ist unbestreitbar. Wir sind für Sie da: Sowohl als externer Mediator, als auch als Seminar- und Trainingsanbieter zur Vermittlung von Kompetenzen des Konfliktmanagements für Ihre Führungskräfte. Wir als 2benefit GmbH unterstützen Sie aus Kassel bei Bedarf deutschlandweit.

Die Köpfe entscheiden den Wettbewerb!

Führungskräfte gewinnen – stärken – entwickeln

Menü